10.08.2022

Markus' Blog: Vorbereitung und Bewerbung an der UQ

Markus studiert für ein Semester in Brisbane an der University of Queensland (UQ). In seinem ersten Blogbeitrag erzählt er uns, warum er sich für genau diese Uni entschieden hat und wie die Vorbereitungen und die Bewerbung für das Auslandssemester bei ihm abliefen.
 

Hi! Ich bin Markus aus Hannover und bin 22 Jahre alt. Mein Studium absolviere ich auf der schwäbischen Alb an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Mir war schon in meinem ersten Semester klar, dass ich ein Auslandssemester in Australien verbringen werde, da ich in meiner Erstiwoche eine Präsentation von GOstralia! besucht habe. Diese hat sofort Erinnerungen meines (Lisa-)Work-and-Travel-Jahres in Australien geweckt. Meine Sehnsucht hat bis in mein 7. Semester angehalten, in dem es endlich wieder möglich wurde nach Australien zu reisen, nachdem die Grenzen für lange Zeit geschlossen waren.

Ungefähr ein ¾ Jahr vor meiner Abreise im Juli habe ich mich über den Bewerbungsprozess des International Office meiner Uni schlau gemacht und alle notwendigen Unterlagen eingereicht. Ich habe mich für die University of Queensland in Brisbane entschieden, da diese zu den 50 besten Unis der Welt zählt und die Erfahrungsberichte entsprechend super waren. Auch ausschlaggebend war das Wetter hier in Brisbane – vielen ist es nicht bewusst, dass Australien auch sehr kalt werden kann und Städte wie Sydney und Melbourne im Winter teilweise unangenehm sind. Da der australische Winter von Juni bis August geht, wollte ich nicht aus dem deutschen Juli-Sommer in den australischen Winter reisen. Aus diesem Grund habe ich mich für den Sunshine State Queensland entschieden, welcher auch im Winter sonnige 20° bietet.

Perfekt zu meinem Geburtstag im Januar habe ich die Zusage des International Office erhalten. Somit konnte ich loslegen, mich auf Stipendien zu bewerben. Glücklicherweise bot GOstralia! zur Wiederöffnung der australischen Grenze Restart-Stipendien an – unter anderem auch für die University of Queenland (oder kurz UQ). Dank der recht entspannten Abgabefrist konnte ich ein Video aufnehmen, in dem ich mich und meine Absichten für mein Auslandssemester vorstellte. Um es nicht allzu langweilig zu halten, habe ich einige (meines Erachtens 😉) humorvolle Elemente eingefügt. Anscheinend habe ich ein Schmunzeln bei dem lieben GOstralia!-Team ausgelöst, weshalb ich mich sehr zeitnah über die Stipendiumsbestätigung freuen konnte.

Danach hieß es intensiv vorbereiten. Ich kann hier jedem den fabelhaften Predeparture-Guide von GOstralia! ans Herz legen. Dort findet man alle wichtigen Informationen von Visumsbeantragung, über Zahlungsmittel bis hin zu Reisetipps. Mein erster Schritt war die Visumsbeantragung – sobald ich dieses erhalten hatte, habe ich nach einem Flug Ausschau gehalten. Weitere wichtige Punkte waren die Kreditkartenbeantragung und der internationale Führerschein. Fangt mit der Vorbereitung nicht zu spät an! Ich musste einen Monat auf meine Kreditkarte warten, weshalb ich ohne diese meine Reise antreten musste. Zum Glück gab es die Möglichkeit, die Kreditkarte digital mit Google Pay zu verwenden, weshalb ich gleich liquide war. Die Kreditkarte hat meine Familie mir vor drei Wochen per Post nachgeschickt und sie ist immer noch nicht angekommen! Trotzdem ist alles glatt gelaufen und ich habe meine Reise nach Australien überlebt. Wie meine Ankunft und wie die ersten Tage in der Uni verlaufen sind, erfährt ihr im nächsten Blog!

Abflugtafel am FlughafenLandeanflug über Brisbane